Schwerlastwinkel

Schwerlast-Winkelverbinder 70 x 70 x 55 x 2,5 mm -  Sicke - einzeln
Schwerlast-Winkelverbinder 70 x 70 x 55 x 2,5 mm - Sicke - einzeln

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Schwerlast-Winkelverbinder 70 x 70 x 55 x 2,5 mm -  Sicke - 50 Stück
Schwerlast-Winkelverbinder 70 x 70 x 55 x 2,5 mm - Sicke - 50 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Schwerlast-Winkelverbinder 90 x 90 x 65 x 2,5 mm -  Sicke - einzeln
Schwerlast-Winkelverbinder 90 x 90 x 65 x 2,5 mm - Sicke - einzeln

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Schwerlast-Winkelverbinder 90 x 90 x 65 x 2,5 mm -  Sicke - 10 Stück
Schwerlast-Winkelverbinder 90 x 90 x 65 x 2,5 mm - Sicke - 10 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Schwerlast-Winkelverbinder 90 x 90 x 65 x 2,5 mm -  Sicke - 50 Stück
Schwerlast-Winkelverbinder 90 x 90 x 65 x 2,5 mm - Sicke - 50 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Schwerlast-Winkelverbinder 105 x 105 x 90 x 3 mm -  Sicke - einzeln
Schwerlast-Winkelverbinder 105 x 105 x 90 x 3 mm - Sicke - einzeln

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Schwerlast-Winkelverbinder 105 x 105 x 90 x 3 mm -  Sicke - 25 Stück
Schwerlast-Winkelverbinder 105 x 105 x 90 x 3 mm - Sicke - 25 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lochplattenwinkel für besondere Ansprüche – Schwerlastwinkel

Die guten Winkelverbinder verzinkt kennt jeder, wenn auch jeweils unter anderen Namen. Ohne diese Winkel aus Stahl mit Steg wäre die Arbeit mit Holz generell und vor allem am Dach gar nicht möglich. Wenn Du zwei Hölzer stabil miteinander verbinden willst oder auch einen Holzträger am Beton verschrauben möchtest, brauchst Du einfach Winkelverbinder. Wenn die Metallwinkel verzinkt besonders schwere Lasten tragen und aushalten müssen, werden sie mit einem besonderen Trick in der Herstellung verstärkt. Mit dem Steg unten am Winkel selbst werden diese Winkel Schwerlastwinkel genannt. Durch ihre besondere Materialstärke und Leistungsfähigkeit sind die Schwerlastwinkel verzinkt natürlich etwas teurer als die normalen Metallwinkel verzinkt, aber das lohnt sich. Wenn Du Deinen neuen Carport baust oder Deine Dach-Unterkonstruktion aus Holz erneuert wird, willst Du Dich ja wirklich auf die Stabilität verlassen können. Je nachdem, welche Verbindung mit dem Schwerlastwinkel gehalten werden soll, können verschiedenartige Kräfte auf ihn einwirken. Besonders bei Drehkräften und seitlich ziehenden Belastungen braucht es dann die Kraft der Schwerlastwinkel verzinkt. Das Wort verzinkt deutet übrigens auf die Art Behandlung des Stahls hin, damit er korrosionsfest wird. Die Herstellung der Schwerlastwinkel verzinkt erläutern wir Dir im nächsten Abschnitt.

Wir werden Schwerlastwinkel verzinkt hergestellt?

Wir wollen Dir immer hochwertiges Material anbieten, mit dem Du all Deine Heimwerker- oder Zimmermannsaufgaben auch wirklich zuverlässig ausführen kannst. Wenn wir bestimmte Schrauben, Werkstücke oder eben die Lochplattenwinkel verzinkt nicht selbst herstellen, suchen wir uns dann wenigstens die besten Lieferanten aus. Der Name der Firma GAH-Alberts hat in Deutschland in Bezug auf Eisenwaren einen hervorragenden Klang. Ihre Schwerlastwinkel und Winkelverbinder verzinkt stellen seit über 100 Jahren schon praktisch den Mercedes unter den Metallwinkeln dar. Als erfahrener Produzent wissen sie alles, was man über Winkel, Stahl, Korrosionsschutz und Haltbarkeit wissen muss. Unzählige Dächer sind schon mit Schwerlastwinkeln von GAH-Alberts befestigt worden. Das ist eben beste Qualität aus Deutschland. Schwerlastwinkel, Winkelverbinder oder eben Lochplattenwinkel kaufst Du bei uns in hervorragender GAH-Alberts Qualität, aber eben trotzdem günstig. Lochplattenwinkel heißen sie übrigens, weil schon bei der Herstellung unterschiedlich große Löcher hineingebohrt werden. Durch diese Löcher werden dann Ankernägel oder auch Dübelschrauben in die Winkel getrieben, um den Lochplattenwinkel auf beiden Seiten bombensicher zu befestigen. Man nimmt ein gutes rechteckiges Stück Stahl, beispielweise mit 2,5 mm Stärke, 140 mm lang und 55 mm breit. Dann bohrt man schön gleichmäßig 32 Löcher à 5 mm und 4 Löcher à 11 mm Durchmesser hinein. Dann wird der Stahl maschinell in der Hälfte der Länge gebogen, bis er genau einen 90 Grad Winkel bildet. Zum Schluss wird der Winkel noch sendzimirverzinkt, damit er bei jeder Witterung stabil bleibt und keinesfalls rostet. Dieser Ausdruck Sendzimir ist kein Fachbegriff, sondern der Name des polnischen Erfinders, der sich diese Verzinkung ausgedacht hat. Der einfache Stahl der Winkel ist ja rostanfällig. Daher wird der Winkel zum Glühen gebracht und durch ein Zinkbad gezogen. Stahl und Zink gehen bei dieser Hitze eine Verbindung ein, die das Zink wie eine zweite Haut über den Stahl legt. Die Verbindung ist so fest, dass selbst Verformungen beim Lochplattenwinkel das Zink nicht abplatzen lassen. Durch elektromagnetische Auswirkungen wird der Rost bei dieser Art Verzinkung selbst dann ferngehalten, wenn kleinere Risse oder Schnitte den Stahl beschädigt haben. Im Endeffekt jedenfalls hast Du dann einen Winkelverbinder verzinkt, der die nächsten 30 Jahre gut überstehen sollte.

Was macht die Schwerlastwinkel verzinkt so besonders stark?

Was ist wohl die schwächste Stelle bei einem Winkelverbinder? Ganz klar, es ist der Winkel, da, wo der Stahl gebogen worden ist. Je nach Art der Befestigung und Belastung des Winkels kann er an dieser Stelle eingedrückt oder eben aufgespreizt werden. Da besonders die Schwerlastwinkel garantiert sicher halten sollen, gibt es für sie sogar ein eigenes Prüfzeichen. Die sogenannte CE-Kennzeichnung nach ETA-08/0165 weist nach, dass das Produktionsverfahren wie auch immer wieder getestete Winkel den hohen Anforderungen am Bau entsprechen. Die Stabilität der Schwerlastwinkel verzinkt wird verstärkt, in dem man bei der Produktion eine sogenannte Sicke oder auch Steg genannt in den Winkel einzieht. Diese Sicke bzw. der Steg unterstützt den Winkel, in dem er mit seiner Schräge den 90 Grad Winkel verkürzt und die Belastungen ableitet. Dadurch wird der Schwerlastwinkel zusätzlich versteift und kann jegliche Last auf den Winkel besser stemmen. Es ist also ganz einfach. Ein Winkel aus Stahl, der 2,5 mm Stärke aufweist und unten im Winkel an der Biegekante so einen Steg hat, nennt sich Schwerlastwinkel.

Welche Größen der Schwerlastwinkel mit Steg führt Ihr im Angebot?

Wenn Ihr Euch oben auf der Seite umschaut, seht Ihr alle unsere Winkel für die schwere Arbeit. Jeder Winkel kommt mit Steg und ist 2,5 bis 3 mm stark. In den Größen führen wie sie von 70 x 70 x 55 mm bis hin zu 105 x 105 x 90 mm. Ihr könnt sie in verschiedenen Mengen kaufen. Klar, dass Ihr bei einer größeren Abnahmemenge auch entsprechend günstig einkauft.

Wie sollte ich den Schwerlastwinkel verzinkt einsetzen?

Wenn Du Dich für diese Art Winkel interessierst, hast Du offensichtlich etwas Größeres vor. Wenn Du kein ausgewiesener Fachmann bist, solltest Du Dir in jedem Fall den Rat eines echten Profis einholen. Wir beraten Dich natürlich jederzeit gern. Du rufst einfach an, und schilderst uns Deine Situation. Aber, es muss auch klar sein, dass wir Dir keine Auskunft für Dein Bauvorhaben im Einzelnen geben können. Ohne genaue Kenntnis der Baustelle müssten wir ja sozusagen eine Ferndiagnose für die Belastung der Winkel durchführen. Das funktioniert aber nicht gescheit. Also wende Dich besser an einen Fachmann. Die unterschiedlich großen Löcher in jedem Winkel weisen schon daraufhin, dass Du hier entweder Nägel oder stärkere Schrauben einsetzen kannst. Wenn Du den Winkel als reinen Holzverbinder einsetzen willst, reichen hier meist schon stabile Ankernägel, die Du durch die kleineren Löcher treibst. Bei einer Befestigung an Beton oder Zement dagegen musst Du schon bohren und die geeigneten Schrauben mit Dübeln benutzen. In unserem Zubehör findest Du passende Ankernägel und alle Arten Schrauben, die dafür in Betracht kommen. Hier die Zubehör-Seite für Schrauben https://www.eisenron.de/schrauben/ und hier die Zubehör-Seite für Nägel aller Art https://www.eisenron.de/befestigungstechnik/naegel/. Bestelle am besten das Zubehör für Deine Winkel und alle anderen Baumaterialien immer gleich mit.

Nach oben