Deutschland ab 75 EUR keine Versandkosten
bis 14.00 Uhr bezahlt, gleich im Versand*
Expresslieferung möglich
Beratung: 0341 / 23 40 63 00

Basteln mit Kotflügelscheiben

Sind Deine Kinder auch so fasziniert von den Kotflügelscheiben? Diese Unterlegscheiben oder Karosseriescheiben sind aber auch wirklich interessant, Es gibt sie in den verschiedensten Größen und Stärken und selbst das Loch in der Mitte der Kotflügelscheiben ist unterschiedlich groß. Na jedenfalls hören wir immer wieder von Kunden, dass ihre sorgfältig zusammengestellte Sammlung von Karosserieschieben wieder einmal völlig verschwunden ist und sie sich neue bestellen müssen. Na ja, es ist wohl eines der Geheimnisse aller größeren Haushalte, dass besonders die Kleinteile wie die Unterlegscheiben, die Stecknadeln, die Gummibänder und natürlich der Tesafilm immer dann verschwunden sind, wenn man sie gerade braucht. Wir kennen durchaus Heimwerker, die ihre Schränke im Werkzeugkeller abschließen und die Schlüssel immer bei sich tragen. Zwar kriegt man alle die Schrauben, Nägel und Karosseriescheiben beim EisenRon wie alle Produkte richtig günstig und auch recht schnell im Versand. Aber so schnell sind wir auch nicht, dass wir Deinen Bedarf an Kotflügelscheiben direkt am selben Samstagnachmittag wieder auffüllen können.

Bastelanleitungen zuhauf – sogar für Deine Kotflügelscheiben

Aber wenigstens haben wir jetzt herausgefunden, warum vor allem die Unterlegscheiben bzw. Kotflügelscheiben so gern verschwinden. Du hast bestimmt schon von den „Influencern“ gehört. Das sind all diese Leute, die sich mit bestimmten Themen auf Youtube oder in ihren sogenannten Blogs zu Wort melden und ständig neue Filmchen oder Artikel nachliefern. Je nach Thema und Zuschauerzahl können diese Leute mit ihren Filmchen und Themen über Werbung richtig Geld verdienen. Einer der beliebtesten bastelt zum Beispiel Zwillen und andere Schussgeräte. 1,9 Millionen Menschen schauen den an. Unter diesen Influencern gibt es auch immer mehr, die sich die Kinder als Zuschauer suchen. Und wenn dann ein paar bekannte Influencer ausgerechnet über das Basteln mit Kotflügelscheiben berichten, brauchen wir uns nicht wundern, wenn Ihr nach dem Wochenende jede Menge neue bestellen müsst. Wir haben Euch hier einmal ein so ein Beispiel für eine Bastelanleitung mit Karosseriescheiben ausgesucht und kurz zusammengefasst.

Halskette mit Karosseriescheiben

Die Kotflügelscheiben sind aus gutem Metall bzw. Stahl, sie sind rund, haben ein Loch und ganz wichtig, sie sind an den Kanten abgerundet, damit sie nicht ins Holz schneiden. Damit steht ihrer Verwendung als Bestandteil einer Halskette nichts mehr im Wege. Die Mädchen oder vielleicht auch jungen Frauen besorgen sich aus Eurem Vorrat also unterschiedlich große Karosseriescheiben. Dazu brauchen sie dann noch
- Um die 20 Schmuckperlen mit kleinen Löchern
Die Schmuckperlen sollen etwa die Größe der Löcher der Karosseriescheiben haben.
- Jede Menge kleine Perlen zum Auffädeln
- Schmuckdraht
Den bekommt Ihr wie die Perlen im Spielzeugladen oder im Kaufhaus.
- Einen Karabinerverschluss und zwei sogenannte Quetschperlen

Die benötigen sie zum Verschließen der Kette.
Falls Ihr übrigens nach Eurer feinen Flachzange sucht, die dürfte ebenfalls da rumliegen, wo in Eurem Haus oder Eurer Wohnung gerade an der Kette gebastelt wird. Bei dieser Kette aus Karosseriescheiben geht es darum, den Schmuckdraht, die Perlen und die Kotflügelscheiben so geschickt zu verbinden, dass die Perlen mittig in die Löcher der Karosseriescheiben passen und auch dort bleiben. Damit die glänzenden oder matten Karosseriescheiben aus Stahl oder eben Edelstahl etwas interessanter aussehen, kann man sie vorher natürlich auch noch anmalen oder besser mithilfe eines Bands in Farbe tauchen. Dafür gibt es passende Glitzerfarbe in allen möglichen Variationen.

Wie baut Ihr die Kette aus Karosseriescheiben?

Sicher habt Ihr Euch jetzt beim Lesen schon gefragt, wie denn das bloß bewerkstelligt werden kann. Aber dazu fällt uns immer der Spruch von einem unserer Meister ein „Kaum macht man´s richtig, schon geht´s“ pflegte er immer zu sagen, und das stimmt auch. Das Geheimnis besteht darin, dass Ihr oder eben Eure Mädchen einen doppelt gelegten Schmuckdraht durch eine Perle zieht. Der eine Draht wird nun mit beiden Enden durch das Loch Karosseriescheibe gezogen und gegenläufig aus dem Loch weggezogen. Jetzt wird die Perle von beiden Drähten im Loch der Kotflügelscheibe am Platz gehalten. Der erste hält sie in der Mitte, der zweite verhindert von hinten, dass sie durch das Loch gezogen wird. Die jeweils zwei Drähte, die jetzt links und rechts von der Karosseriescheibe weg zeigen, können zur Sicherheit einmal miteinander verdreht werden, dann fällt der nächste Schritt leichter. 

Die nächsten Unterlegscheiben

Jetzt werden nämlich auf beiden Seiten kleine Perlen oder auch Holzperlen als Abstandhalter aufgezogen, bis es soweit ist, an beiden Seiten neue Kotflügelscheiben mit einer Perle zu befestigen. Diese Kotflügelscheiben kann man jetzt von der Größe oder in der Farbe schön variieren lassen. Die beiden nächsten Karosseriescheiben werden so befestigt. Man zieht einen Draht durch die passende Perle und legt Perle samt Draht mittig auf die Karosseriescheibe. Dann zieht man den zweiten Draht von unten durch das Loch der Scheibe und das Loch der Perle und zieht den Draht dann unten auch wieder von der Scheibe weg. Schon ist auch diese Perle sicher befestigt.

Die Fertigstellung der Kette

Ganz ans Ende der jeweils beiden Drähte setzt man dann je eine Quetschperle. Jetzt kann man den Karabinerverschluss und sein rundes Gegenstück aufflechten und die Enden des Schmuckdrahts wieder durch die Quetschperle ziehen. Dann kommt Eure Flachzange dran und quetscht die Quetschperlen fest zusammen. Falls Ihr richtig gemessen habt, habt Ihr jetzt eine schicke Halskette aus Kotflügelscheiben hergestellt, die Eure Mädchen begeistern wird.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.