Möbelverbinder

Kunststoffwinkel Möbelberbinder in verschiedene Farben mit Abdeckkappe – Bild 1
Kunststoffwinkel Möbelberbinder in verschiedene Farben mit Abdeckkappe – Bild 2
Kunststoffwinkel Möbelberbinder in verschiedene Farben mit Abdeckkappe – Bild 3
Kunststoffwinkel Möbelberbinder in verschiedene Farben mit Abdeckkappe – Bild 4
Kunststoffwinkel Möbelberbinder in verschiedene Farben mit Abdeckkappe

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Winkel Metallwinkel glanz 55x45x50mm ähnl. chrom neu glänzend
Winkel Metallwinkel glanz 55x45x50mm ähnl. chrom neu glänzend

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Möbelwinkel für Möbel und weitere Konstruktionen

Exakte rechte Winkel, guter Halt und eine sichere Verbindung – ohne Korpusverbinder wäre der professionelle Aufbau von Möbeln nicht möglich. Natürlich eignen sich die Eckverbinder auch für andere Konstruktionen, z.B. beim Freisitz, einer Pergola oder beim Carport. Eben überall dort, wo ein stabiler Korpus entstehen soll, der bei Bedarf auch wieder zerlegt werden kann, z.B. weil ein Transport erforderlich ist.

In unserem Online-Shop erhalten Sie Korpusverbinder aus Stahl und Kunststoff und damit passende Verbindungen für verschiedene Belastungen. Dank Abdeckkappe bieten die Winkel nicht nur Stabilität, sondern auch eine ansprechende Optik.

Stabil und doch dekorativ

Moderne Korpusverbinder sind bei Weitem keine rein zweckmäßigen Eckverbindungen und lassen sich daher auch ohne Probleme in dauerhaft sichtbaren Bereichen befestigen. So erhalten Sie bei uns z.B. Universal-Möbelwinkel vom Hersteller Häfele mit weißer Abdeckkappe: Der Verbinder selbst besteht aus verzinktem Stahl und bietet zahlreiche Möglichkeiten, mit Schrauben befestigt zu werden. Anschließend können Sie den Verbinder mit der Kappe verdecken, sodass die stabile Ecke wie ein Dekorationselement wirkt.

Ähnlich verhält es sich bei den kleinen Korpusverbindern aus Kunststoff, die Sie bei uns in drei verschiedenen Farben erhalten. Der mit 4 Schrauben befestigte Winkel besitzt eine kleine Abdeckplatte, die nur leicht angedrückt wird und die Verschraubungen komplett verdeckt.

Flexible Korpusverbinder für hohe und geringe Belastungen

Große Möbel bringen nicht selten ebenso große Probleme beim Transport mit sich, vor allem wenn Wege im Treppenhaus oder schmale Durchgänge in der Wohnung betroffen sind. Für diese Fälle sind Korpusverbinder ideal. Dadurch können die fertigen Möbelteile einerseits am Aufstellort endgültig stabil verbunden werden und andererseits können die Möbel bei einem Umzug wieder ohne Beschädigungen in Einzelteile zerlegt werden.

Doch nicht jeder Möbelverbinder eignet sich für große Möbel, denn hier wirken ganz andere Belastungen als beispielsweise bei einem kleinen Beistelltisch. Wählen Sie daher die Verbindung immer zur jeweiligen Belastung passend aus. Das gilt natürlich nicht nur für Möbelstücke, sondern auch für alle anderen Konstruktionen, die per Korpusverbinder befestigt werden. Starken Belastungen unterliegen z.B. Arbeitsplatten oder Verbindungen beim Carport. Geeignet sind hierfür die vernickelten Stahl-Verbinder aus unserem Online-Shop. Sie besitzen ein Schenkelmaß von 55 x 45 mm und bieten eine Stärke von 2 mm. Die Robustheit des Verbinders wird durch eingearbeitete Stege noch verstärkt. Dank der zahlreichen Bohrungen kann dieser Korpusverbinder sehr flexibel eingesetzt werden.

Der kleine 21 x 21 mm große, aus Kunststoff gefertigte Möbelverbinder ist hingegen nur für geringe Belastungen bzw. kleine Korpusse geeignet. Darüber hinaus ist dieser Korpusverbinder jedoch universell im Möbelbau einsetzbar und dank der Abdeckplatte auch für sichtbare Stellen geeignet.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, welcher Korpusverbinder für Ihr Projekt geeignet ist, können Sie uns gern kontaktieren, telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Die richtige Position für den Möbelverbinder

Korpusverbinder werden in erster Linie im Möbelbau eingesetzt, wo in der Regel das System 32 zum Einsatz kommt. Es erleichtert einerseits die Konstruktion, andererseits die Zerlegung und Erweiterung der Möbel. Die Zahl „32“ bezieht sich dabei auf die Lochreihe mit einem 32 mm Mittenabstand. Bis zur Vorderkante des Möbelteils sind es 37 mm, meistens wird dieses Maß auch für die Hinterkante genutzt. Um dem Korpus höchstmögliche Stabilität zu verleihen, ist es sinnvoll, sich nach diesem Raster zu richten und die Korpusverbinder nach diesem Maß zu positionieren. Falls Böden oder Auflagen doch stärker belastet werden sollen, sollten Sie jedoch die Möbelverbinder in gleichmäßigen kürzeren Abständen einfügen. Immerhin steht der sichere Halt des Möbelstücks im Vordergrund.

Nach oben