Deutschland ab 75 EUR keine Versandkosten
bis 14.00 Uhr bezahlt, gleich im Versand*
Expresslieferung möglich
Beratung: 034202 / 36 36 60
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
1 von 2

Balkenschuhe – die professionellen Holzverbinder

Du interessierst Dich für den Typ Balkenschuhe als Balkenträger? Dann gehörst Du entweder zu den Profis oder zu den wirklich erfahrenen Heimwerkern, denn so ein Balkenschuh ist ein schon ein recht professionelles Tool. Schau Dich um, und bestelle Dir genau die Produkte und alles Zubehör, das Du brauchst. Du weißt, Du erhältst alle Produkte bei uns in bester Qualität und zu günstigen Versandkosten. Sicher weißt Du über den Versand Bescheid, aber vielleicht ist ja auch mal ein Neuling hier. Wenn Du das richtige Zubehör, die passenden Balkenschuhe oder auch andere Produkte von EisenRon kaufen willst, klickst Du bei der Produktbeschreibung auf den Button ‘in den Warenkorb’. Der gewünschte Artikel wird Dir gleich im Warenkorb angezeigt - samt dem Preis. Du sammelst einfach alle Produkte und alles Zubehör im Warenkorb, bis Du fertig bist. Du kannst den Warenkorb auch nachträglich bearbeiten, wenn Dir ein Fehler unterlaufen ist. Danach wählst Du bei der Kasse eine Zahlungsart aus und Deine Bestellung geht in den Versand. Dabei wird Dir auch angezeigt, wann der Versand startet.

Wozu benötigt man Balkenträger vom Typ Balkenschuhe?

Man verwendet unsere preiswerten und stabilen Balkenschuhe, um Holzbalken bzw. Holzträger miteinander zu verbinden oder um Holzbalken sicher an anderen Materialien wie Beton oder Stahl zu befestigen. Balkenschuhe bestehen als Balkenträger aus Stahlblech und haben je nach Typ neben ihrer Grundseite meist zwei nach innen oder außen abgewinkelte Laschen, an denen die zu verbindenden Teile befestigt werden. Die offizielle Formbezeichnung lautet Stahlblechformteile, aber als Handwerker spricht man von Holzverbinder oder sagt eben Balkenschuhe. Ihre Stärke beträgt je nach Typ meist zwei oder vier Millimeter, ihre Größe ist je nach Trägerbalken-Größe unterschiedlich. Dabei gibt es je nach Einsatz-Typ die erstaunlichsten Formen und Winkel, bei denen der Laie manchmal ganz schön rätseln muss, bevor er ihre Funktion nachvollziehen kann. Da die Balkenschuhe zum Baumaterial gehören, sind ihre Eigenschaften, Größen und Stärken natürlich genormt und unterliegen Prüfanforderungen.

Balkenschuhe und ihre Verwandten aus Stahl

Balkenschuhe gehören also in die Familie der Holzverbinder aus Stahlblech. Stahlblech besteht durchaus aus Stahl, in unserem Fall aus Stahl verzinkt. Die Bezeichnung Stahlblech bezieht sich nur auf die Stärke und die Art der Herstellung. Nahezu jedes Metall kann zu Blech verarbeitet werden. Es gibt sogar Balkenschuhe aus Edelstahl, die man z.B. für den Einsatz am Meer benötigt. Echter Edelstahl widersteht den aggressiven Salzen und Säuren einfach besser. Solche Bauteile sind natürlich recht hochpreisig, denn Edelstahl ist schon in der Produktion aufwendiger. Neben dem Typ Balkenschuhe finden sich unter anderen noch die folgenden Stahlblechformteile:

  • Sparrenpfettenanker
  • Windrispenbänder
  • Z-Profile
  • Lochbleche
  • Flachverbinder
  • Winkel-Verbinder
  • Pfostenträger

Ob Sparrenpfettenanker, Flachverbinder oder Winkel-Verbinder, alle diese Blechteile aus Stahl haben in der Tradition und Baukunst der Handwerker und Heimwerker natürlich ihre ganz spezielle Funktion und Einsatzorte als Holzverbinder.

Die Löcher in den Balkenschuhen

Durch ihre besondere Winkel-Form umschließen die Balkenschuhe den Balken von zwei bis drei Seiten, so dass die Verbindung als Balkenträger auch starken Belastungen standhält. Damit die Balkenschuhe als Holzverbinder für die Balkenträger auch richtig gut funktionieren, haben sie eine genau berechnete Anzahl Löcher in ihren Seiten. Statiker haben seinerzeit ausgerechnet, wie viele Nägel oder Schrauben je Typ benötigt werden, um den Balkenschuh optimal zu befestigen und die Belastung durch Zug oder Gewicht genau bemessen auf den Stahl zu übertragen. Daraus sind DIN Normen entstanden, die für jeden Typ und jede Größe Balkenschuh Belastungsgrößen festlegen. Diese Belastung muss eine Montage mit diesem Balkenschuh als Holzverbinder und Balkenträger aushalten. Daher ist es von großer Bedeutung, dass Du bei Deinem Einsatz der Balkenschuhe auch wirklich alle Löcher mit Nägeln oder Schrauben versiehst, wenn Du sicher gehen willst. Wenn Du allerdings weißt, dass Deine Konstruktion nicht wirklich belastet wird, kannst Du auch auf ein paar Nägel verzichten.

Das beste Material für den Balkenschuh

Selbstverständlich ist auch das Material vorgeschrieben, aus dem die belastbaren Balkenschuhe als Holzverbinder hergestellt werden. Es darf sich hierbei nur um guten Stahl handeln, der auf eine ganz bestimmte Art und Weise vor Rost geschützt werden muss. Dieser Rostschutz wird durch eine sogenannte Sendzimirverzinkung oder auch Bandverzinkung erreicht. Dabei werden die Balkenschuhe so in nichtrostendes Zink getaucht, dass sich die Oberfläche des Stahls mit dem Zink verbindet. Dadurch kann das Zink der Balkenschuhe nicht abplatzen, wenn das Stahlteil vom Balkenträger verformt wird. So entsteht eine Art Edelstahl, denn sonst könnte der Stahl korrodieren, also rosten, und der eben noch stabile Balkenschuh würde irgendwann brechen. Du verstehst jetzt, warum wir von Profi-Teilen sprechen, wenn es um diesen Typ von Holzverbinder geht. Da es bei einer fehlerhaften Dachkonstruktion durchaus um Menschenleben gehen kann, ist der Gesetzgeber bei der Qualität der Holzverbinder ziemlich streng. Denke also daran, dass Du für Balkenschuhe, die im Außenbereich eingebaut werden, auch tatsächlich die wirklich rostfreien Balkenschuhe im Versand bestellst.

Die richtigen Nägel für die Balkenschuhe und Balkenträger aus dem Versand

Dementsprechend sind zumindest im professionellen Einsatz auch die Nägel für den Balkenschuh vorgeschrieben, die zur Befestigung der Holzverbinder als Balkenträger verwendet werden. Oder wieder ganz offiziell ausgedrückt, ist es nach der DIN 1052 erlaubt, Stahlbleche mit Vollholz durch Kammnägel zu verbinden. Natürlich kann man auch Schrauben verwenden. Allerdings würde diese Schraubarbeit am Balkenschuh wirklich keinen Spaß machen, es wären zu viele Schrauben auf zu engem Raum. Dazu kommt, dass die Kammnägel einen konischen Kopf haben, der ihre Belastbarkeit wesentlich erhöht. Bei Flachkopfschrauben dagegen könnte der Kopf leichter abreißen, wenn wirklich viel Zug auf den Holzverbinder entsteht. Diese Kammnägel für Holzverbinder hat jeder schon einmal gesehen, und Du bekommst sie natürlich auch bei uns im Versand in unserem Shop. Kammnägel oder Ankernägel für den Balkenschuh haben ein Widerhaken-Profil am Schaft. Es ist ähnlich wie ein Gewinde geformt und wird bei der Herstellung der Kammnägel speziell aufgewalzt. Sie sehen dadurch den Schrauben etwas ähnlich. Mit diesen Widerhaken bieten die Kammnägel einen guten Widerstand im Holz und lösen sich nicht so leicht vom Balkenschuh. Für die meisten Trägerbalken bzw. Holzverbinder empfehlen sich die Kammnägel mit den Größen 4 x 40 mm oder 4 x 50 mm. Wenn Du Deinen Balkenschuh an einer Hauswand oder sonst einer Art Beton oder Mauerwerk befestigen willst, verwendest Du am besten Fassadendübel oder Bolzenanker, die Du natürlich auch bei uns im Versand erhältst. Achte halt darauf, dass Du den Durchmesser von 4 mm nicht überschreitest, weil Deine Schrauben oder Deine Nägel sonst nicht durch die eingestanzten Löcher der Balkenschuhe passen. Dann müsstest Du neues Zubehör bestellen, den Ärger kannst Du Dir sparen.

Einsatzgebiete der Balkenschuhe

Natürlich kommen die belastbaren Balkenschuhe als Holzverbinder meist bei der Dachkonstruktion zum Einsatz, wenn es darum geht, sozusagen das Fundament für die Unmengen an Ziegeln zu bauen, die später sicher aufliegen sollen. Als Heimwerker kann und wird man die Balkenschuhe als Balkenträger natürlich für viele weitere Zwecke einsetzen. Vielleicht willst Du Dich ja endlich an den Schrägdach-Anbau für Deine Veranda machen. Oder Du planst Dir selbst einen Carport zu bauen. Das ist vielleicht aufwendig, aber sicher spannend und natürlich viel günstiger, als wenn Du ihn Dir bauen lässt. Falls Du die Balken sicher auf dem Boden verankern willst, lässt sich das mit einer speziellen Form der Balkenschuhe bewerkstelligen. Die Balkenschuhe aus Stahl gibt es auch als Pfostenträger. Bei einem Pfostenträger ist unten am Balkenschuh-Teil ein stabiler Metallstab montiert, der im Beton sicher verankert werden kann. Diese Pfostenträger bieten wir Dir allerdings als einen eigenen Typ gesondert im Versand an. Du findest sie hier: Link zu Pfostenträgern

Für die Bedeckung solcher Gartenhäuser, Garagen oder Bootshäuser empfehlen sich übrigens Trapezbleche oder der Typ Sandwichplatten. Sie sind preiswert und relativ leicht. Das heißt, Du brauchst nicht ganz so viel Holz und Arbeit in die Trägerbalken-Konstruktion und die Holzverbinder zu stecken. Falls Du Fragen zu Deinen Bauvorhaben hast, nimm übrigens gern Kontakt mit uns auf, wir helfen Dir weiter.

Gefährliche Torsionskraft

Noch ein wichtiger Hinweis für Deine Arbeit mit den Balkenschuhen als Holzverbinder. Nimm die Befestigung der Balkenschuhe auf den Trägerbalken so vor, dass keine Torsionskraft auf die Trägerbalken ausgeübt werden kann. Torsion bezeichnet die Kraft, die durch ein Drehmoment erzeugt wird. Die Belastung durch das Drehmoment über den Balkenträger würde den Trägerbalken sozusagen an seiner schwächsten Stelle treffen und Deine statischen Berechnungen könnten ihre Gültigkeit einbüßen. Auch die Tragfähigkeit bzw. Festigkeit Deiner Holzbalken ist je nach Bauvorhaben vorgeschrieben und in DIN Maßen festgelegt. Ein übliches Maß ist zum Beispiel die Festigkeitsklasse von 350 Kilogramm pro Kubikmeter. Die Tragfähigkeit und Festigkeit der Balkenschuhe als Balkenträger ist in der DIN EN 10346 festgeschrieben. Erkundige Dich jedenfalls genau nach den Bedingungen, die für Deinen Anbau oder Dein Carport sowohl für das Holz wie für die Balkenträger vorgeschrieben sind.

Wenn Dir klar ist, welchen Typ Balkenschuhe Du als Holzverbinder bzw. Balkenträger brauchst, schau Dich einfach in unserem Angebot um. Wir bieten Dir für den Versand mit den günstigen Versandkosten die unterschiedlichsten Formen und Größen. Bei jedem Typ Balkenschuh findest Du auch die technischen Details beschrieben. Du findest bei uns natürlich alle Produkte, die Du für Deine Arbeit zu Hause oder am Bau brauchst. Wie gesagt, nimm einfach Kontakt mit uns auf, wenn Du Fragen zu Deinen Balkenschuhen hast.

Du interessierst Dich für den Typ Balkenschuhe als Balkenträger? Dann gehörst Du entweder zu den Profis oder zu den wirklich erfahrenen Heimwerkern, denn so ein Balkenschuh ist ein schon ein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Balkenschuhe – die professionellen Holzverbinder

Du interessierst Dich für den Typ Balkenschuhe als Balkenträger? Dann gehörst Du entweder zu den Profis oder zu den wirklich erfahrenen Heimwerkern, denn so ein Balkenschuh ist ein schon ein recht professionelles Tool. Schau Dich um, und bestelle Dir genau die Produkte und alles Zubehör, das Du brauchst. Du weißt, Du erhältst alle Produkte bei uns in bester Qualität und zu günstigen Versandkosten. Sicher weißt Du über den Versand Bescheid, aber vielleicht ist ja auch mal ein Neuling hier. Wenn Du das richtige Zubehör, die passenden Balkenschuhe oder auch andere Produkte von EisenRon kaufen willst, klickst Du bei der Produktbeschreibung auf den Button ‘in den Warenkorb’. Der gewünschte Artikel wird Dir gleich im Warenkorb angezeigt - samt dem Preis. Du sammelst einfach alle Produkte und alles Zubehör im Warenkorb, bis Du fertig bist. Du kannst den Warenkorb auch nachträglich bearbeiten, wenn Dir ein Fehler unterlaufen ist. Danach wählst Du bei der Kasse eine Zahlungsart aus und Deine Bestellung geht in den Versand. Dabei wird Dir auch angezeigt, wann der Versand startet.

Wozu benötigt man Balkenträger vom Typ Balkenschuhe?

Man verwendet unsere preiswerten und stabilen Balkenschuhe, um Holzbalken bzw. Holzträger miteinander zu verbinden oder um Holzbalken sicher an anderen Materialien wie Beton oder Stahl zu befestigen. Balkenschuhe bestehen als Balkenträger aus Stahlblech und haben je nach Typ neben ihrer Grundseite meist zwei nach innen oder außen abgewinkelte Laschen, an denen die zu verbindenden Teile befestigt werden. Die offizielle Formbezeichnung lautet Stahlblechformteile, aber als Handwerker spricht man von Holzverbinder oder sagt eben Balkenschuhe. Ihre Stärke beträgt je nach Typ meist zwei oder vier Millimeter, ihre Größe ist je nach Trägerbalken-Größe unterschiedlich. Dabei gibt es je nach Einsatz-Typ die erstaunlichsten Formen und Winkel, bei denen der Laie manchmal ganz schön rätseln muss, bevor er ihre Funktion nachvollziehen kann. Da die Balkenschuhe zum Baumaterial gehören, sind ihre Eigenschaften, Größen und Stärken natürlich genormt und unterliegen Prüfanforderungen.

Balkenschuhe und ihre Verwandten aus Stahl

Balkenschuhe gehören also in die Familie der Holzverbinder aus Stahlblech. Stahlblech besteht durchaus aus Stahl, in unserem Fall aus Stahl verzinkt. Die Bezeichnung Stahlblech bezieht sich nur auf die Stärke und die Art der Herstellung. Nahezu jedes Metall kann zu Blech verarbeitet werden. Es gibt sogar Balkenschuhe aus Edelstahl, die man z.B. für den Einsatz am Meer benötigt. Echter Edelstahl widersteht den aggressiven Salzen und Säuren einfach besser. Solche Bauteile sind natürlich recht hochpreisig, denn Edelstahl ist schon in der Produktion aufwendiger. Neben dem Typ Balkenschuhe finden sich unter anderen noch die folgenden Stahlblechformteile:

  • Sparrenpfettenanker
  • Windrispenbänder
  • Z-Profile
  • Lochbleche
  • Flachverbinder
  • Winkel-Verbinder
  • Pfostenträger

Ob Sparrenpfettenanker, Flachverbinder oder Winkel-Verbinder, alle diese Blechteile aus Stahl haben in der Tradition und Baukunst der Handwerker und Heimwerker natürlich ihre ganz spezielle Funktion und Einsatzorte als Holzverbinder.

Die Löcher in den Balkenschuhen

Durch ihre besondere Winkel-Form umschließen die Balkenschuhe den Balken von zwei bis drei Seiten, so dass die Verbindung als Balkenträger auch starken Belastungen standhält. Damit die Balkenschuhe als Holzverbinder für die Balkenträger auch richtig gut funktionieren, haben sie eine genau berechnete Anzahl Löcher in ihren Seiten. Statiker haben seinerzeit ausgerechnet, wie viele Nägel oder Schrauben je Typ benötigt werden, um den Balkenschuh optimal zu befestigen und die Belastung durch Zug oder Gewicht genau bemessen auf den Stahl zu übertragen. Daraus sind DIN Normen entstanden, die für jeden Typ und jede Größe Balkenschuh Belastungsgrößen festlegen. Diese Belastung muss eine Montage mit diesem Balkenschuh als Holzverbinder und Balkenträger aushalten. Daher ist es von großer Bedeutung, dass Du bei Deinem Einsatz der Balkenschuhe auch wirklich alle Löcher mit Nägeln oder Schrauben versiehst, wenn Du sicher gehen willst. Wenn Du allerdings weißt, dass Deine Konstruktion nicht wirklich belastet wird, kannst Du auch auf ein paar Nägel verzichten.

Das beste Material für den Balkenschuh

Selbstverständlich ist auch das Material vorgeschrieben, aus dem die belastbaren Balkenschuhe als Holzverbinder hergestellt werden. Es darf sich hierbei nur um guten Stahl handeln, der auf eine ganz bestimmte Art und Weise vor Rost geschützt werden muss. Dieser Rostschutz wird durch eine sogenannte Sendzimirverzinkung oder auch Bandverzinkung erreicht. Dabei werden die Balkenschuhe so in nichtrostendes Zink getaucht, dass sich die Oberfläche des Stahls mit dem Zink verbindet. Dadurch kann das Zink der Balkenschuhe nicht abplatzen, wenn das Stahlteil vom Balkenträger verformt wird. So entsteht eine Art Edelstahl, denn sonst könnte der Stahl korrodieren, also rosten, und der eben noch stabile Balkenschuh würde irgendwann brechen. Du verstehst jetzt, warum wir von Profi-Teilen sprechen, wenn es um diesen Typ von Holzverbinder geht. Da es bei einer fehlerhaften Dachkonstruktion durchaus um Menschenleben gehen kann, ist der Gesetzgeber bei der Qualität der Holzverbinder ziemlich streng. Denke also daran, dass Du für Balkenschuhe, die im Außenbereich eingebaut werden, auch tatsächlich die wirklich rostfreien Balkenschuhe im Versand bestellst.

Die richtigen Nägel für die Balkenschuhe und Balkenträger aus dem Versand

Dementsprechend sind zumindest im professionellen Einsatz auch die Nägel für den Balkenschuh vorgeschrieben, die zur Befestigung der Holzverbinder als Balkenträger verwendet werden. Oder wieder ganz offiziell ausgedrückt, ist es nach der DIN 1052 erlaubt, Stahlbleche mit Vollholz durch Kammnägel zu verbinden. Natürlich kann man auch Schrauben verwenden. Allerdings würde diese Schraubarbeit am Balkenschuh wirklich keinen Spaß machen, es wären zu viele Schrauben auf zu engem Raum. Dazu kommt, dass die Kammnägel einen konischen Kopf haben, der ihre Belastbarkeit wesentlich erhöht. Bei Flachkopfschrauben dagegen könnte der Kopf leichter abreißen, wenn wirklich viel Zug auf den Holzverbinder entsteht. Diese Kammnägel für Holzverbinder hat jeder schon einmal gesehen, und Du bekommst sie natürlich auch bei uns im Versand in unserem Shop. Kammnägel oder Ankernägel für den Balkenschuh haben ein Widerhaken-Profil am Schaft. Es ist ähnlich wie ein Gewinde geformt und wird bei der Herstellung der Kammnägel speziell aufgewalzt. Sie sehen dadurch den Schrauben etwas ähnlich. Mit diesen Widerhaken bieten die Kammnägel einen guten Widerstand im Holz und lösen sich nicht so leicht vom Balkenschuh. Für die meisten Trägerbalken bzw. Holzverbinder empfehlen sich die Kammnägel mit den Größen 4 x 40 mm oder 4 x 50 mm. Wenn Du Deinen Balkenschuh an einer Hauswand oder sonst einer Art Beton oder Mauerwerk befestigen willst, verwendest Du am besten Fassadendübel oder Bolzenanker, die Du natürlich auch bei uns im Versand erhältst. Achte halt darauf, dass Du den Durchmesser von 4 mm nicht überschreitest, weil Deine Schrauben oder Deine Nägel sonst nicht durch die eingestanzten Löcher der Balkenschuhe passen. Dann müsstest Du neues Zubehör bestellen, den Ärger kannst Du Dir sparen.

Einsatzgebiete der Balkenschuhe

Natürlich kommen die belastbaren Balkenschuhe als Holzverbinder meist bei der Dachkonstruktion zum Einsatz, wenn es darum geht, sozusagen das Fundament für die Unmengen an Ziegeln zu bauen, die später sicher aufliegen sollen. Als Heimwerker kann und wird man die Balkenschuhe als Balkenträger natürlich für viele weitere Zwecke einsetzen. Vielleicht willst Du Dich ja endlich an den Schrägdach-Anbau für Deine Veranda machen. Oder Du planst Dir selbst einen Carport zu bauen. Das ist vielleicht aufwendig, aber sicher spannend und natürlich viel günstiger, als wenn Du ihn Dir bauen lässt. Falls Du die Balken sicher auf dem Boden verankern willst, lässt sich das mit einer speziellen Form der Balkenschuhe bewerkstelligen. Die Balkenschuhe aus Stahl gibt es auch als Pfostenträger. Bei einem Pfostenträger ist unten am Balkenschuh-Teil ein stabiler Metallstab montiert, der im Beton sicher verankert werden kann. Diese Pfostenträger bieten wir Dir allerdings als einen eigenen Typ gesondert im Versand an. Du findest sie hier: Link zu Pfostenträgern

Für die Bedeckung solcher Gartenhäuser, Garagen oder Bootshäuser empfehlen sich übrigens Trapezbleche oder der Typ Sandwichplatten. Sie sind preiswert und relativ leicht. Das heißt, Du brauchst nicht ganz so viel Holz und Arbeit in die Trägerbalken-Konstruktion und die Holzverbinder zu stecken. Falls Du Fragen zu Deinen Bauvorhaben hast, nimm übrigens gern Kontakt mit uns auf, wir helfen Dir weiter.

Gefährliche Torsionskraft

Noch ein wichtiger Hinweis für Deine Arbeit mit den Balkenschuhen als Holzverbinder. Nimm die Befestigung der Balkenschuhe auf den Trägerbalken so vor, dass keine Torsionskraft auf die Trägerbalken ausgeübt werden kann. Torsion bezeichnet die Kraft, die durch ein Drehmoment erzeugt wird. Die Belastung durch das Drehmoment über den Balkenträger würde den Trägerbalken sozusagen an seiner schwächsten Stelle treffen und Deine statischen Berechnungen könnten ihre Gültigkeit einbüßen. Auch die Tragfähigkeit bzw. Festigkeit Deiner Holzbalken ist je nach Bauvorhaben vorgeschrieben und in DIN Maßen festgelegt. Ein übliches Maß ist zum Beispiel die Festigkeitsklasse von 350 Kilogramm pro Kubikmeter. Die Tragfähigkeit und Festigkeit der Balkenschuhe als Balkenträger ist in der DIN EN 10346 festgeschrieben. Erkundige Dich jedenfalls genau nach den Bedingungen, die für Deinen Anbau oder Dein Carport sowohl für das Holz wie für die Balkenträger vorgeschrieben sind.

Wenn Dir klar ist, welchen Typ Balkenschuhe Du als Holzverbinder bzw. Balkenträger brauchst, schau Dich einfach in unserem Angebot um. Wir bieten Dir für den Versand mit den günstigen Versandkosten die unterschiedlichsten Formen und Größen. Bei jedem Typ Balkenschuh findest Du auch die technischen Details beschrieben. Du findest bei uns natürlich alle Produkte, die Du für Deine Arbeit zu Hause oder am Bau brauchst. Wie gesagt, nimm einfach Kontakt mit uns auf, wenn Du Fragen zu Deinen Balkenschuhen hast.

Zuletzt angesehen